Wurmwidriges Pesto

Wurmwidriges Pesto

Die Zutaten sind denkbar einfach: 

1 Bund frische Kräuter in gleichen Teilen (Thymian, Oregano)

1 EL gemahlene Kürbiskerne

1 kleine, geraspelte Möhre

1 EL Kokosraspel

Rapsöl oder Olivenöl

 

Kräuter, Kokos und Möhrenraspeln gut mixen und durchmischen. Dann die Mischung in ein sauberes, verschließbares Glas füllen und mit Öl auffüllen.  Die Mischung sollte mit einer kleinen Ölschicht bedeckt sein. Fertig. 

 

Die Pesto ist im Kühlschrank 2 Wochen haltbar und kann entweder kurweise oder als Ergänzung 2 - 3 mal in der Woche gefüttert werden. 

 

Warum wurmwidrig? Thymian und Oregano enthalten ätherische Öle die bei der Vorbeugung gegen einen Wurmbefall hilfreich sind. Kürbiskerne enthalten die wurmwidrige Aminosäure Cucurbitin. Und Kokosraspel enthalten Laurinsäure und machen den Darmaufenthalt durch die pieksige Oberfläche ungemütlich.

 

Nicht für Katzen geeignet