Komplettfutter

Komplettfutter 
Besonders für kleinere Hunde ist es praktisch, selbst ein Komplettfutter zu mischen. Die kleinen Mengen an z.B. Innereien sind manchmal schwer täglich frisch abzuwiegen. Beim Komplettfutter nimmt man seinen Barf Plan und rechnet die einzelnen Komponenten auf 1, 2 usw Wochen hoch, mischt diese und portioniert sie dann zu der jeweiligen Tagesfuttermenge. Fertig ist dann ein "Fertig Barf", das für den eigenen Hund die ideale Aufteilung und einen guten Fettgehalt hat. 
Ich habe für 28 kg gerade einmal 45 min gebraucht. Zusätze wie Öl und Algen mische ich täglich frisch unter Futter.

 

Wenn ihr Hilfe braucht, Fragen habt, gerne einen Plan haben möchtet, dann schreibt mir entweder eine Email oder ruft mich a